Abt Gregor Ulrich Henckel Donnersmarck

Gregor Ulrich Henckel Donnersmarck, wurde 1943 in Breslau, Schlesien geboren. Er musste im Zweiten Weltkrieg mit seiner Familie aus Schlesien fliehen, studierte an der Hochschule für Welthandel in Wien und war danach für die Spedition Schenker tätig. 1977 trat Henckel Donnersmarck als Novize ins Zisterzienserkloster Stift Heiligenkreuz ein und nahm den Ordensnamen Gregor an, 1982 erhielt er die Priesterweihe. 1999 wurde er Abt des Stiftes, 2007 empfing er dort Papst Benedikt XVI. 2011 beendete er seine Amtszeit als Abt, seither verbringt Altabt Gregor einen aktiven Ruhestand mit vielen Vorträgen und priesterlichen Tätigkeiten.

Termine