Viktor Noworski

Viktor Noworski wohnt in Wien und ist treuer Besucher des Club 21 des Wiener Hilfswerk. Er schreibt am liebsten im Dialekt. Viktor Noworski schreibt aber nicht nur gut, er ist Künstler durch und durch. Und so malt und zeichnet er auch. Außerdem spielt er mehrere Saiteninstrumente. 2016 hat er mit dem Text „A brennhassa Summa“ den Literaturpreis Ohrenschmaus gewonnen. 2017 erhielt er mit seinem Text „Göd is guad, awa ka Heiratsgrund“ einen Platz auf der Ohrenschmaus-Ehrenliste.

Termine