Isabella Feimer

Die in Schwechat aufgewachsene Autorin Isabella Feimer arbeitet seit 1999 als freie Regisseurin und Schriftstellerin in Wien. 2012 war sie bei den 36. Tagen der deutschsprachigen Literatur für den renommierten Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Stipendien und Preise, darunter das Hans-Wiegel-Literaturstipendium des Landes Niederösterreich, zuletzt das Jahresstipendium der LiterarMechana und die Buchprämie des BKA. Zu ihren Inspirationsquellen zählen ihre zahlreichen Reisen und die Beschäftigung mit Bildender Kunst.

Termine