Ilir Ferra

1974 in Durrës/Albanien geboren. Im Alter von 16 Jahren kam er mit seinen Eltern und seiner Schwester nach Österreich. Studium der Translationswissenschaft/Übersetzen an der Universität Wien. 2008 erhielt er für seine erste Erzählung „Halber Atem“ den Preis „Schreiben zwischen den Kulturen“. Sein Roman „Rauchschatten“ wurde 2012 mit dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis ausgezeichnet. 2015 erschien sein zweiter Roman „Minus“. Mehrere Stipendien, u.a. Staatsstipendium für Literatur  2013.Ilir Ferra lebt mit seiner Familie in Wien.

Termine