Georg Aescht

Georg Aescht, geboren 1953 in Zeiden, Siebenbürgen, Rumänien, Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Klausenburg/Cluj, Lehrer am deutschsprachigen Gymnasium. Literaturkritische Beiträge in deutschsprachigen Publikationen, Übersetzungen von rumänischen Autoren und Mitarbeit an den Gymnasiallehrbüchern für deutsche Literatur. 1984 Auswanderung mit Familie nach Deutschland. Arbeit als Korrektor in Setzerei, Redakteursstelle bei der Bonner Stiftung Ostdeutscher Kulturrat. Neben feuilletonistisch-publizistischer Tätigkeit Bücher aus dem Rumänischen bzw. Französischen übersetzt und als Herausgeber tätig.

Termine