Richard Powers

Richard Powers, geboren 1957, schrieb Romane über künstliche Existenz, als Computer noch groß wie Kühlschränke waren. Er ist der 9. Mensch, dessen Genom vollständig entschlüsselt wurde. Mit großer Empathie und künstlerischem Gespür deckt er in seinen enzyklopädischen Romanen die Fragen der Gegenwart auf. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit „Der Klang der Zeit“. Er wurde mit dem Genius-Preis, dem MacArthur-Grant, sowie dem National Book Award ausgezeichnet. Zuletzt erschien „Orfeo“. Heute lebt er  in den Great Smoky Mountains der Appalachen.

Termine