Ana Pepelnik

Geboren 1979 in Ljubljana, ist Lyrikerin und Übersetzerin. Beim Verlag LUD Literatura erschien ihr vielbeachteter erster Gedichtband Ena od varijant kako ravnati s skrivnostjo (Eine der Varianten mit Geheimnissen umzugehen, 2007) und später noch Utrip  oranžnih  luči  na  semaforjih (Das Blinken gelben Lichts auf Ampeln, 2009) sowie Cela večnost (Eine ganze Ewigkeit, 2013). Ihre beiden aktuellsten Bücher sind Pod vtisom (Unter dem Eindruck, 2015) und Tehno (Techno, 2017). Sie war beim internationalen Dichterinnenprojekt Metropoetica und VERSOPOLIS beteiligt.

Termine