Petra Szőcs

Petra Szőcs, geboren 1981 in Rumänien, lebt und arbeitet als Lyrikerin, Drehbuchautorin und Filmregisseurin in Budapest. 2013 veröffentlichte sie im Magvető-Verlag ihren ersten Gedichtband „Kétvízköz“ (Zwischenwassergasse), für den sie 2014 den Preis für die beste Erstveröffentlichung erhielt. Petra Szőcs war 2015 Teilnehmerin des Austauschprogramms zwischen der Akademie Schloss Solitude und jungen ungarischen Schriftstellern des József Attila Kreises in Budapest.

Termine