Christian Mähr

Christian Mähr, geboren 1952 in Nofels, das ist ein kleiner Ort in Vorarlberg, nahe der Grenze zur Schweiz. Aufgewachsen ist er in Feldkirch. Nachdem er das humanistische Gymnasium besucht und 1970 maturiert hat, begann er danach in Innsbruck Chemie zu studieren. Abschluss mit einer Promotion in Organischer Chemie, hat er den Beruf eines Chemikers aber nie ausgeübt. Nach dem Zivildienst beim Roten Kreuz in Innsbruck fing er an, für den ORF zu arbeiten, vor allem für das Landesstudio Vorarlberg und für den Kultursender Ö1. Von 1982 bis 2010 war er als ständiger freier Mitarbeiter in den Bereichen Umwelt und Wissenschaft tätig, seither als freier Schriftsteller.

 

Termine