Birgit Vanderbeke

Birgit Vanderbeke, geboren 1956 im brandenburgischen Dahme, siedelte im Alter von fünf Jahren mit ihrer Familie nach Westdeutschland um. Nach Zwischenstationen in mehreren Flüchtlingslagern wuchs sie in Frankfurt auf. 1993 zog sie nach Südfrankreich. Ihre erste Erzählung »Das Muschelessen«, die Geschichte des Zusammenbruchs einer scheinbaren Familienidylle, gehört bis heute zu ihren meistgelesenen Büchern. Zuletzt erschien ihr Roman „Ich freue mich, dass ich geboren bin“.

Termine